Dieb

Aus THC Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spielaufgabe

Die Aufgabe eines Diebes besteht im Stehlen von Geld und Gras, das andere Spieler auf der Hand halten. Es gibt eine eigene Highscore für Diebe, außerdem werden gestohlene Ressourcen im Unterschlupf angezeigt. Der Ertrag den ein Dieb liefert ist abhängig von seiner Aktivität und dem Erfolg seiner Aktionen. Nur in Abhängigkeit davon und dem Reichtum anderer Spieler erwirtschaftet er Gewinn, sodass er sich kaum als Haupt-Ressourcen-Lieferant eines Kartells eignet, aber mit etwas Glück und Erfahrung große Beträge stehlen und damit sehr erfolgreich sein kann. Außerdem kann ein Dieb diverse Supporter-Tätigkeiten übernehmen.

Fertigkeiten und Kampftechniken

  • Hilfreich aber nicht notwendig ist als Dieb ein passabler Geschwindigkeitsskill, da dieser sich auf die Dauer der Angriffe mit einer Diebes-Kampftechnik auswirkt. Sonst sind die Diebes-KTs einmal gelernt aber nicht weiter zu verbessern, der Erfolg eines Diebes also nicht abhängig von den Fertigkeiten, sodass Skillverlust als Dieb eher irrelevant ist.

Worauf es ankommt

  • Ein Dieb braucht in den meisten Fällen Fighter, die ihm helfen, sein(e) Opfer zu nullen oder eine Kartellverteidigung zu leeren. Gegen eine Gewinnbeteiligung findet sich aber meist problemlos jemand.
  • Als Dieb macht man sich schnell Feinde. Man sollte sich also überlegen, ob es einen stört auch öfter mal Prügel zu beziehen, wobei man wegen des MK-Skills kaum mit Fightern mithalten kann, was wiederum verlorene Kämpfe eher unerheblich macht.
  • Diebesbeute sollte gesichert werden, bevor die Opfer es sich zurückholen.
  • Ein erfolgreicher Diebesangriff setzt eine genaue Absprache mit dem Fighter vorraus.
  • Skill- und Onlinezeit ist als Dieb relativ unwichtig. Als Dieb ist also keine allzu große Aktivität erforderlich. Wie sonst auch gilt allerdings, dass ein aktiver Dieb mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr stehlen wird, als ein inaktiver. Es braucht aber keine konstante Aktivität, um als Dieb erfolgreich zu sein.
  • Es lohnt sich bei Erfolg mehrfach anzugreifen, da immer nur ein Teil des Möglichen gestohlen wird, weswegen es unter Umständen Sinn machen kann, seine Energie zu pushen.

Relevante Artikel

Aktionen:

Kampftechniken:

Sonstiges: