Angreifen

Aus THC Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktion: Angreifen

Die Aktion Angreifen umfasst einerseits Angriffe auf andere Spieler, deren besetzte Häuser oder Kartelle, andererseits das Einnehmen unbesetzter Häuser, um sie anschließend bepflanzen zu können.
Angreifen...

  • ...beschränkt sich auf die Stadt, in der du dich gerade befindest.
  • ...wird grötenteils über die Karte gestartet.
  • ...kostet im Fall eines Kampfes 9 % Energie, beim Versuch ein Haus einzunehmen 5 % Energie bei Misserfolg und 11 % Energie bei Erfolg.
  • ...dauert je nach Entfernung und Geschwindigkeit einige Minuten.
  • ...muss zur Beendung durch Neuladen der Karte aktualisiert werden (Klick auf "Karte" oder "Aktualisieren").
  • ...wird unter Umständen mit Ausgeruht vergütet.

Kämpfe

Kämpfe dienen dazu dem Gegner zu schaden und ihm Skillverlust zu drücken, besetzte Häuser, samt Pflanzen, in die eigene Gewalt zu bringen oder ein Kartell zu zerschlagen, indem das Kartellgebäude zerstört wird.

Um zu kämpfen solltest du Items tragen, eine Kampftechnik trainiert und diese unter Gangster oder Items ausgewählt haben. Durch einen Klick auf ein Kartellgebäude, besetztes oder bewohntes Haus auf der Karte, kann die Aktion "Angreifen" gewählt werden. Damit machst du dich auf den Weg zum Ziel deines Angriffs, was umso länger dauert je weiter entfernt du wohnst und je langsamer du bist, die Zeit wird dir im Menü Karte als Countdown angezeigt. Der Kampf wird nicht automatisch ausgelöst, wenn du dein Ziel erreichst, sondern erst durch das Aktualisieren des Kartenmenüs Ist dies geschehen, bekommst du eine System-Nachricht ins Postfach, die den Kampfbericht enthält.

Angriffe auf bewohnte Häuser

Angriffe auf bewohnte Häuser, werden wie oben beschrieben auf der Karte gestartet. Solche Kämpfe dienen dazu, dem Gegner Zeit zu stehlen, die er zur Wiederherstellung seiner Health in einen Arzt investieren muss, statt sie beispielsweise für Fertigkeiten verwenden zu können. Angriffe auf das Wohnhaus sind außerdem relevant für Kopfgeldjäger-Aufträge und zum Stehlen.

  • Wirst du in deinem eigenen Wohnhaus angegriffen, bekommst du eine System-Nachricht ins Postfach, die dich vor dem bevorstehenden Kampf warnt.
  • Sobald der Kampf stattgefunden hat, findest du den Kampfbericht in deinem Postfach und im KB-Archiv.
  • Bei Kämpfen zu Hause greift der Fluchtwert!

Angriffe auf besetzte Häuser

Angriffe auf besetzte Häuser, werden wie oben beschrieben auf der Karte gestartet. Solche Kämpfe dienen dazu, dem Gegner bepflanzbare Häuser, samt Pflanzen oder Kartellhäuser abzunehmen. Ist der Besetzer des Hauses in einem Kartell, so kämpfst du gegen die Gartenverteidigung seines Kartells. Ist diese nicht besetzt triffst du auf den Besetzer selbst. Du bekommst das Haus, wenn du den Kampf gewinnst.

  • Wird ein von dir besetztes Haus angegriffen, bekommst du eine System-Nachricht ins Postfach, die dich vor dem bevorstehenden Kampf warnt.
  • Sobald der Kampf stattgefunden hat, findest du den Kampfbericht in deinem Postfach. Triffst du auf eine Gartenverteidigung, bekommen den auch alle Mitglieder des Kartells, das die Gartenverteidigung stellt.
  • Bei Kämpfen um Gärten greift (auch in der Gartenverteidigung) der Fluchtwert!

Angriffe auf Kartellgebäude

Angriffe auf Kartellgebäude, werden wie oben beschrieben auf der Karte oder über die Kartellbeschreibung gestartet. Solche Kämpfe dienen dazu, die Verteidigung des Kartells zu zermürben, deren Kartellgebäude zu zerstören und das Kartell damit zu zerschlagen. Um Schaden am Kartellgebäude zu verursachen, muss die KV leer sein. Dann bringst du in Anbhängigkeit, des Max. Schaden den du trägst und der Ausbaustufe der Verteidigungsanlagen des Kartells einen bestimmten Anteil an Schaden durch. Werden auf diese Weise alle Hitpoints des Kartellgebäudes durch verursachten Schaden abgezogen, wird das Kartell zerstört. Es lässt sich jedoch auf geringster Ausbaustufe mit dem Kartellkey wiederherstellen, das in den Ausbau investierte Geld geht aber verloren.

  • Es gibt keine Warnmeldung bei Angriffen auf ein Kartellgebäude.
  • Sobald der Kampf stattgefunden hat oder Schaden am Kartellgebäude verursacht wurde, finden sowohl Angreifer als auch das angegriffene Kartell eine Systemnachricht in ihrem Postfach, die den Kampfbericht enthält.
  • Bei Kämpfen um das Kartellgebäude greift der Fluchtwert nicht!

Kartellverteidigung Karte

Angriffe auf Spieler vor der Stadt

Über die Option "vor der Stadt" im Stadtmenü, können Spieler angegriffen werden, die sich vor der Stadt aufhalten (keine Aufenthaltsgenehmigung haben). Ein Angriff auf Spieler vor den Toren, dauert immer 10 Minuten.

  • Sonst verhält sich ein solcher Kampf genauso wie ein gewöhnlicher Kampf in einem bewohnten Haus.
  • Der Spieler vor der Stadt kann jedoch keinen Arzt in der Stadt aufsuchen, solange er nicht per Visum hereingelassen wird oder in eine andere Stadt reist.

Häuser einnehmen

Häuser einnehmen ist wichtig für den externen Anbau, also für die Klasse der Grower. Unbesetzte Häuser werden im Normalfall eingenommen, um in ihnen Pflanzen züchten zu können. Außerdem können Kartellhäuser eingenommen werden, die einem Kartell Einfluss verschaffen.

Um ein Haus einzunehmen solltest du Menschenkenntnis geskillt haben. Durch einen Klick auf ein unbesetztes und unbewohntes Haus auf der Karte, kann die Aktion "Einnehmen" gewählt werden. Damit machst du dich auf den Weg zum einzunehmenden Haus, was umso länger dauert, je weiter entfernt du wohnst und je langsamer du bist, die Zeit wird dir im Menü Karte als Countdown angezeigt. Ob du Erfolg hast und das Haus einnimmst ist von der Größe des Hauses und deinem Menschenkenntnis-Skill abhängig.

Es gilt:

  • Menschenkenntnis muss mindestens der zehnfachen Hausgröße entsprechen, um es mit der Mindestwahrscheinlichkeit von 50% einnehmen zu können, andernfalls besteht keine Chance.
  • Die Formel zum Errechnen der Wahrscheinlichkeit ein Haus einzunehmen lautet demnach:
( Menschenkenntnis : ( Hausgröße x 10 )) x 50 = Einnahmewahrscheinlichkeit in %.

Liegt der Wert unter 50, besteht keinerlei Chance das Haus zu bestzen!
  • Je höher also der Menschenkenntnisskill, desto höher die Wahrscheinlichkeit ein Haus einzunehmen.
  • Die maximale Hausgröße liegt bei 35, um solche Häuser mit 50%iger-Wahrscheinlichkeit einzunehmen, werden also mindestens 350 Menschenkenntnis vorrausgesetzt.
  • Eventueller Karma-Bonus, wirkt auch als Item-Bonus auf Menschenkenntnis.
  • Innerhalb eines Kartells lassen sich Häuser per HC-Modus kampflos übergeben.