Karte

Aus THC Wiki
(Weitergeleitet von Häusergröße)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf der Karte werden alle Häuser angezeigt, die sich in der aktuellen Stadt befinden. Kartelle sowie bewohnte und besetzte Häuser sind durch bestimmte Symbole gekennzeichnet.


Karte beschriftet.JPG
Ein Kartenausschnitt. Die Kartenlemente sind für spätere Erklärungen nummeriert.
Es befinden sich in den seltensten Fällen ALLE Geschäftsgebäude etc. zusammen auf einem Kartenausschnitt.


In den nächsten Abschnitten werden die einzelnen Kartenelemente beschrieben. Bei den Überschriften stehen die Zahlen in runden Klammern für die Zahlen in der oben abgebildeten Karte.


Funktionen der Karte

Suche (1)

Hier kann man beliebige oder bestimmte Hausnummern eingeben und wird auf die entsprechende Karte weitergeleitet. Das gesuchte Haus wird orange unterlegt angezeigt (s. 13)

Navigation (9)

Die Kartennavigation, also wie man von einer auf die nächste Karte gelangt, ist durch zeigende Hände dargestellt, die sich im Normalfall an allen vier Seiten und Ecken einer Karte befinden. Sofern diese nicht am Anfang oder am Ende bzw. am Rand einer Stadt liegt.

Die Aufteilung der Karte ist wie folgt:

Die erste Karte zeigt die Nummern 1-100, die rechts daneben 101-200 u.s.w.
Bei 1500 gibt es dann einen Umbruch, sodass die folgenden Karten darunter dargestellt werden.
Die Stadtkarte ist also aufgebaut, wie ein Schachbrett, das von links nach rechts durchnummeriert wird.

Daten zum Haus (13 bis 17)

Wenn man mit der Maus über die einzelnen Häuser fährt, werden in dem kleinen Notizblock unten rechts an der Karte die Daten des jeweiligen Hauses angezeigt. Dazu gehören:

  • (13) Hausnummer
  • (14) Name des Gebäudes
  • (15) Größe - Diese zeigt an, wieviele Plätze in diesem Haus zum Anbau vorhanden sind. Je nach Größe benötigt man zum Einnehmen des Hauses entsprechende Menschenkenntnis.
  • (16) Kurs zum verdealen von Gras [Euro/g]
  • (17) Entfernung - Hier sieht man, wie weit man zu diesem Haus laufen muss. Die Laufzeit errechnet sich aus dem Geschwindigkeitsskill.

Geschäftsgebäude

Es gibt fünf verschiedene Geschäftsgebäude, die jeweils durch ein eigenes Bild erkennbar sind. Diese Gebäude haben keine Größe, können nicht bewohnt oder besetzt werden. Man kann dort nicht dealen und keine Bomben oder Items ablegen. Jedes Geschäftsgebäude ist in einer Stadt mehrmals zu finden, teilweise sogar mehrmals auf einem Kartenausschnitt. Dennoch findet man in allen Geschäftsgebäuden der gleichen Art auch immer den gleichen Inhalt. Zum Beispiel ist die Menge der verfügbaren Utensilien in allen Shops einer Stadt gleich.

Bahnhof (5)

Der Bahnhof stellt Schließfächer zur Verfügung, in denen man Gras, Items oder Bomben einschließen kann. Man bekommt einen Schlüssel für sein Schließfach, den man auch an andere Spieler weitergeben kann.

Polizeistation (7)

Bei der Polizeistation kann man sehen, wann und an welchen Hausnummern die nächste Durchsuchung stattfindet. Außerdem wird angezeigt, wer sich zurzeit in Haft befindet.

HeadShop (10)

Im HeadShop kann man Samen kaufen und verkaufen.

Shop (11)

Im Shop kann man Erde, Töpfe, kleine Lagen und große Lagen kaufen.

Bank (12)

Bei der Bank kann man Geld einzahlen (und bis zu einem bestimmten Betrag verzinsen), abheben und an andere Spieler überweisen.


Kopfgeldjägerzentrale

In Version 1.7 ist die Kopfgeldjägerzentrale in jeder Stadt an der Hausnummer 666 zu finden. Man kann hier Kopfgeldaufträge eintragen oder die Aufträge von anderen erfüllen, indem man den Kampfbericht als Beweis liefert.

Dieses Gebäude kann nicht bewohnt oder besetzt werden. Man kann hier nicht dealen und keine Gegenstände ablegen.


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Abb.1

Normale Häuser

Die meisten Häuser auf der Karte sind normale Häuser. Sie haben eine Größe von 1 bis 30. Zu jeder Größe gibt es fünf verschiedene Häuser, die alle mehrmals auf der Karte vorkommen. An diesen Häusern kann man dealen und Items oder Bomben ablegen und man kann diese Häuser angreifen/einnehmen (siehe Abb. 1).

Bewohnte Häuser (2 bis 4)

Jeder Spieler bewohnt in einer Stadt genau ein Haus. Man kann sein eigenes Haus wechseln, indem man umzieht. Grasklau und Taschendiebstahl funktionieren nur, wenn man einen Spieler in seinem Wohnhaus angreift.

Die bewohnten Häuser sind auf der Karte mit Icons gekennzeichnet:

Besetzte Häuser (6 und 8)

Häuser, die nicht bewohnt sind, können besetzt werden, um darin Gras anzubauen. Die Hausgröße gibt die Anzahl der vorhandenen Anbauplätze an. Ein besetztes Haus braucht man auch, um ein Kartell zu gründen.

Das Besetzen von Häusern ist nur von der Heimatadresse aus möglich, durch einnehmen oder angreifen. Um die Heimatadresse zu wechseln, muss man erst alle besetzten Häuser verlassen und dann umziehen.

Besetzte Häuser sind mit folgenden Icons gekennzeichnet:

Dealen

An den Häusern kann man sein Gras gegen Geld eintauschen, indem man dealt. Jedes Haus hat einen anderen Kurs, zu dem man das Gras verkaufen kann. Je nachdem, wieviel Gras man auf ein Mal verkauft, sinkt der Kurs an dem betroffenen Haus und regeneriert sich nach und nach wieder auf den Maximalkurs an diesem Haus. Jedes Haus hat immer mindestens einen Kurs von 1 Euro/g. Der höchste Kurs beträgt 10 Euro/g. Dieser kann aber nicht bei jedem Haus erreicht werden.

Dealen verbraucht jeweils 10 Energie. Man verdealt jeweils so viel Gras, wie es die Tragkraft der Items zulässt (oder weniger, wenn man nicht genug Gras auf der Hand hat).

Einnehmen und Angreifen

Häuser, die nicht bewohnt und nicht besetzt sind, kann man einnehmen. Dazu braucht man genug Menschenkenntnis.

Besetzte Häuser können angegriffen werden. Der Angreifer hat dabei die Chance, das Haus zu übernehmen. Dazu muss er sich auf seiner Heimatadresse befinden und genug Punkte haben (siehe Häusergröße). Es gibt dabei zwei Möglichkeiten: Mitglieder im selben Kartell können unter Anbauen den HC-Modus aktivieren. Das Haus kann dann ohne Kampf übernommen werden. Bei Spielern, die sich nicht im selben Kartell befinden, kann das Haus nur durch einen Kampf übernommen werden, den der Angreifer gewinnen muss.

Bei einem Angriff auf ein bewohntes Haus findet ein Kampf mit dem Bewohner statt. Es können nur Spieler angegriffen werden, die sich nicht im selben Kartell befinden. Wenn sich der Bewohner gerade in einer anderen Stadt befindet, wird nur die älteste Pflanze in seinem Unterschlupf zerstört und es findet kein Kampf statt. Diebstahltechniken wie Grasklau und Taschendiebstahl funktionieren nur an bewohnten Häusern.

Die Laufzeiten beim Angreifen und Einnehmen sind genau dreimal so lang wie beim Dealen.

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Abb.2

Ablegen

An jedem Haus können Items oder Bomben abgelegt werden (siehe Abb. 2). Dies ist nur möglich, wenn man gerade keine Aktion durchführt (nicht schlafen, dealen, skillen, ...). Bomben können zudem nur abgelegt werden, wenn man gerade keinen Skill pausiert.

Die Items können von jedem Spieler in der Stadt wieder aufgehoben werden. Eine Bombe verursacht Schaden bei dem ersten Spieler, der auf das Haus klickt.

Häuser mit besonderen Funktionen

Man kann hier außerdem folgende Gebäude finden:


  • Baumarkt: Dort kann Panzerknacken erlernt werden.
  • Berufsschule: Dort kann Immobilienmakler erlernen
  • Krankenhaus: Dort kann man Krankenschwester erlernen
  • Obdachlosenheim: Hier kann man Geldklau erlernen
  • Sonderschule: Dort kann man Grasklau
  • Tempel: Dort kann man Askese erlernen
  • Werkstatt: Hier kann man Item-Verbesserer erlernen
  • Beautyfarm: Zusätzlicher Itemslot.
             In der Beautyfarm könnt ihr euch den zusätzlichen Itemslot (Hals) beschaffen. Mit diesem Slot könnt ihr Schmuck tragen.
             Diese Items sind ab Level 17 verfügbar.
             Dafür benötigt ihr: 100 Gold und 10% Energie (Dauer: 8h)

Um mehr zu den Fertigkeiten und Kampftechniken zu erfahren, siehe auch:

Kampftechniken

Kartellgebäude und Kartellhäuser

Ein Kartellgebäude ist der Hauptsitz eines Kartells mit festem Platz auf der Karte (außer es wird zerstört). Zum Zerstören muss man in die Nähe ziehen und mit möglichst viel Max-Schaden Items angreifen (nachdem die Kartellverteidigung leer ist).

Die Kartellhäuser geben verschiedene Boni auf bestimmte Aktionen:

Datei:Kartellhäuser.jpg